News

  • Defekter Seitenständer: Triumph ruft Motorräder zurück
    mehr
  • Sicherheitsgurte überprüfen lassen bei Mercedes GL
    mehr
  • Peugeot 206: Beifahrersicherheitsgurt arbeitet nicht richtig
    mehr
  • Airbagprobleme auch bei der A-Klasse
    mehr
  • Rückruf Nissan Micra: Bremsen unter Umständen zu schwach
    mehr
  • Rückruf Mercedes Benz: Fondlehne nicht ausreichend gesichert
    mehr

Proversicherer - Detlev Burgartz

Detlev L. Burgartz
Experte und Dozent für die
Abwehr und Aufklärung von Versicherungskriminalität

Kontakt


Tel.: 02236-322 17 79

web09@proversicherer.de

Weitere Seiten von ProVersicherer:

Montag, 15.07.2013 07:22

Defekter Seitenständer: Triumph ruft Motorräder zurück

Triumph ruft die Krafträder Speed Triple, Speed Triple R, Sprint ST, Sprint GT, Tiger 1050i ABS, Tiger Sport zur Überprüfung in die Werkstatt. Der Leerlaufschalter der Motorräder funktioniert nicht richtig. Das kann den Schutzschalter des Seitenständers deaktivieren und einen Unfall verursachen.

Der Rückruf betrifft Motorräder, vom Typ 515NV, 215NA, 215ND, 115NG, die zwischen 2012 und 2013 gebaut wurden mit folgenden EG-Typgenehmigungsnummern: e11*2002/24*1049*, e11*2002/24*0438*,
e11*2002/24*0984*, e11*2002/24*0440*,
e11*2002/24*1604*

Weitere Informationen sind unter der Nummer SB487 bei authorisierten Händlern zu finden.


Quelle: Original EU-Rapexmeldung
Meldeland: Spanien
Herkunftsland: Großbritannien